Informatives

Hier finden Sie einige lesenswerte Artikel

Unterschriftenaktion

Unterschriftenaktion

Vom 16. Januar bis zum 12. Februar 2015 führte unsere SHG eine Unterschriftenaktion durch und sammelte dabei 526 Unterschriften.

Wir fordern die Ermächtigung/ambulante Zulassung von PD Dr. med. Sigrun Merger, Chefärztin der Fachabteilung für Endokrinologie am Klinikum Coburg für folgende Angelegenheiten:

  • komplexe Erkrankungen der Schilddrüse nach Vorscreening durch den Facharzt,
  • Hashimoto Thyreoiditis mit neurologischer Beteiligung und extrathyreoidalen Manifestationen,
  • Morbus Basedow,
  • Schilddrüsenprobleme, die trotz medikamentöser Einstellung weiterhin Probleme bereiten,
  • polyglanduläre Autoimmunsyndrome,
  • polyglanduläre gynäkologische und urologische Erkrankungen, bei denen Gynäkologen und Urologen nicht weiter kommen,
  • endokrine Erkrankungen mit komplexen Krankheitsbildern,
  • neuroendokrine Erkrankungen bei denen Fachärzte vor Ort nicht weiter kommen.
  • Es soll Fachärzten die Möglichkeit gegeben werden, bei Zweifeln zum Endokrinologen zu überweisen.
  • Es besteht eine lange Wartezeit bei Fachärzten vor Ort von mehreren Monaten. Das ist für Erkrankte unzumutbar.
  • Die nächsten Endokrinologen sind von Coburg 90-130 km entfernt, was unzumutbar ist, und selbst dort besteht eine Wartezeit von 3 Monaten. Die Entfernung und die Wartezeiten sind definitiv zu groß.

 

Zurück